Ich bin …

Stephanie und Verfechterin der authentischen Fotografie, Liebhaberin von Doku Portraits, Mutter von 2 Töchtern, Ehefrau, Meerliebhaber, Leseratte, kreativer Chaot. Ich liebe es, die Menschen zu beobachten, mich zu fragen, welche Geschichten dahinterstehen und fahre deswegen furchtbar gerne mit der Bahn, ohne dass es mir je langweilig ist  :-) 

Ich liebe Bilder. Ich liebe es, sie zu machen und ich liebe es, Bilder anzusehen. Und so verrückt es klingt, die meiste Zeit "sehe" ich auch in Bildern. Ob ich an der Kasse stehe, meinen Kindern beim Training zuschaue oder durch die Stadt laufe - ich sehe meistens gleich das Foto, das ich daraus machen würde ;-) Und ich achte sehr darauf, mir das zu bewahren, denn in der lauten schnellen Zeit, in der wir leben, werden leider viele kleine Dinge, Details und Besonderheiten gar nicht mehr gesehen.

Warum ich dokumentarisch fotografiere?

Weil das Leben spannend ist, weil die Menschen spannend sind. Weil Ihr als Familie spannend seid. Und zwar nicht nur in besonderen Situationen. Weil ich festgestellt habe, dass ich diese Art von Bildern von meinen eigenen Kindern am meisten liebe. Diese echten Bilder sind es, die mich zurückbringen in Situationen, die Erinnerungen wachhalten, mich Jahre später zum Lachen bringen und mir für den Moment die Kinder wiederbringen, die viel zu schnell groß geworden sind. Und das möchte ich weitergeben an meine Familien. Ich möchte die Menschen zeigen, wie sie in dem Moment waren. 

Kinder- und Familienfotografie ist ein wirklich wichtiges Thema für mich, denn die Familie ist lange Zeit das Universum der Kinder. Das Zentrum ihres Lebens, die Basis. Euer Alltag ist ihre Kindheit. Und das ist es wert, festgehalten zu werden. Die Zeit bleibt  nicht stehen. Was heute ein Kind ist, ist in wenigen Jahren ein Erwachsener. Und dann möchte man Erinnerungen haben. Zeitzeugen. Bilder, die einen zurückbringen in diesen Moment. Familienbilder von Euch sind ein Stück Kindheit, das Ihr Euren Kindern schenkt. Und das wird ihnen später sicher sehr viel bedeuten. Kleine Hände die nach großen Händen greifen, fragende Blicke an die Eltern, Lachen , Weinen, der kleine Kopf, der sich auf Eure Schultern legt - es passieren so viele kleine Momente, die aber nicht unbedeutend sind, sondern zusammen das große Ganze ergeben. Nämlich EUCH.

Ich sehe keinen Sinn darin, sich für Bilder verstellen zu müssen. Und ich möchte Euch für Bilder nicht posieren lassen, sondern so zeigen, wie Ihr seid, wie Ihr miteinander umgeht und Eure Zeit miteinander verbringt. Ich muss Euch nicht "anordnen" oder zurecht stellen, Euch Anweisungen geben, wie ihr zu sitzen oder zu gucken habt ;-)  

So wie ihr seid, so seid ihr gut und genau richtig! 

Ich möchte Eure Familie, Eure Kinder so fotografieren, wie ich es mit meiner/meinen eigenen mache. Ehrlich, detailverliebt und in allen Facetten. 

Ich freue mich auf Euch und Eure kleine Familiengeschichte 

Menu