Stephanie Richartz fotografie
Stephanie

Jedes Jahr am Muttertag fragt meine Familie mich, ob ich mir etwas Besonderes wünsche. Und jedes Jahr sage ich das gleiche: " Ja, ich wünsche mir Fotos von Euch". Ich ernte auch jedes Jahr ungläubige Blicke und den Einwand, dass sie sowieso schon die meistfotografierten Kinder weltweit sind. Aber das ist mir egal. Sollen sie mich ruhig belächeln. Sie glauben natürlich im Moment noch, dass diese Bilder für mich sind. Sie haben noch lange nicht verstanden, dass diese Bilder für sie selbst sind. Dass diese Bilder mein Geschenk an sie sind, für die Zeit, wenn sie erwachsen sind, sich im Leben behaupten müssen und wir Eltern irgendwann nicht mehr da sein werden. Ihnen die Zeit Ihrer Kindheit zu dokumentieren und irgendwann zu überreichen, ihnen zu zeigen, wir wir sie gesehen haben, das ist meine Liebeserklärung an sie und das Leben mit ihnen. 

Stephanie Richartz wurde 1975 bei Köln geboren und stand 1990 zum ersten Mal in einer Dunkelkammer.

Sie hat sich dem großen Thema Kindheit verschrieben, dem sie sich mit ihrem ganzen Herzen widmet. Ihre Bilder sind leise und haben doch so viel zu erzählen über das Kindsein, über Freiheit und Selbstbestimmung.

Ihr Spiel mit Licht und Schatten und vor allem diese ungewöhnliche Nähe, mit denen sie die Welt der Kinder aufzeichnet, transportieren sehr feinfühlig und immer ohne aufdringlich zu sein, die kindliche Gefühlswelt. Sie berührt tief mit alltäglich anmutenden Details, deren Wirkung man sich jedoch nicht entziehen kann. Gleichzeitig sind ihre grundehrlichen Bilder immer auch ein stetiger, beharrlicher Hinweis. Ein Hinweis darauf, dass Kindheit das höchste Gut ist, das es zu wahren und zu schützen gilt.

Patrizia Iaconisi ( dokumentarische Familienfotografin) , Dezember 2017

I Ich liebe das Meer und ich glaube fest daran, dass ich eines Tages dort leben werde.
II ich liebe Bilder Unser Haus ist voll mit Bildern und diese Momente aus unserem Leben ständig präsent zu haben und anzusehen ist für mich und auch die Kinder unglaublich wichtig.
III Ich liebe Tee & Bücher Ein New York Chai und ein gutes Buch dazu-perfekt. Das Ganze mit Blick auf's Meer- unbezahlbar
Menu