Philosophie

| Jemanden zu fotografieren, ohne ihm Anweisungen zu geben, ist doch letztlich nichts anderes als zu sagen: "Du bist genug! Du bist gut, so wie Du bist" |

Das ist meine absolute Überzeugung und genau so arbeite ich. Ohne Anweisung, ohne Euch in Pose zu setzen, ohne Euch zu sagen, was Ihr tun oder lassen oder wie Ihr Euch kleiden sollt :-) Ihr verbringt wertvolle Zeit miteinander und ich bin einfach nur da, um sie für Euch in Bildern festzuhalten.

 

Ich erkläre Euch gerne, warum ich so arbeite: ich möchte, dass meine Bilder etwas Besonderes für Euch sind. Ich bin Mutter, meine Kinder sind schon größer und ich kann auf mittlerweile 17 Jahre Familienfotos zurückblicken. Und im Laufe dieser Jahre hat sich für mich ganz deutlich gezeigt, welche Bilder für mich Bedeutung haben und welche einfach nur "nett" aussehen. Nur um das klar zu stellen, ich habe nichts gegen Bilder, die nett aussehen. Sie reichen mir persönlich nur einfach nicht. Denn wenn ich mir Bilder ansehe, dann möchte ich nicht einfach nur sehen, wie derjenige aussah oder was er anhatte. Ich möchte den Menschen sehen, möchte Eigenschaften entdecken, möchte mir Gedanken machen können über ihn. Ich möchte Charakteristisches sehen, kleine Angewohnheiten und Details.

Und ganz wichtig: ich möchte mich erinnern!

Ich möchte nicht nur sehen was war, ich möchte es noch einmal fühlen und wieder dort sein. Bilder, auf denen meine Kinder zurecht drappiert wurden für ein hübsches Foto, die geben mir nichts. Aber Bilder meiner Kinder aus unserem Leben, Bilder die sie wirklich ZEIGEN, ob lachend oder weinend, Bilder die mir die kleinen Menschen zeigen, die ich erlebt habe, die sind für mich ein Himmelreich. Wenn ich sie anschaue und in das Bild eintauche, die Stimmen hören kann, die weichen Händchen fühle, die widerspenstige Haarsträhne sehe, die nie in der Klammer bleiben wollte, dann ist es für mich ein wertvolles Bild.

 

Und was hat das nun mit Euch zu tun?

Ich möchte all die Dinge, die mir in meinen privaten Bilder wichtig sind, auch für Euch umsetzen. Ich möchte auch für Euch Erinnerungen machen, nicht nur Fotos. Ich will und werde Euch nicht fotografieren, um Euer Äußeres hübsch feszuhalten. Dafür gibt es genug andere Fotografenkollegen, die das ganz großartig können. Mein Anspruch sind Bilder aus dem Leben, Bilder mit Seele, die Euch die Schönheit Eures Lebens zeigen. In Zeiten, in denen es soviel um Äußerlichkeiten und den äußeren Schein geht, in denen perfekt gerade gut genug ist, suche ich für mich das Echte, Natürlichkeit und Authentizität. Was kann denn schöner sein, als Momente des echten Lebens?

Ich weiß, dass der Gedanke ungewohnt ist, so "anders" fotografiert zu werden. Aber es lohnt sich, glaubt mir. Und möglicherweise zweifelt Ihr jetzt ein bisschen, ob so wirklich schöne Bilder entstehen können? So ganz ohne Anweisungen? Vertraut mir, das ist ganz bestimmt so. Dafür bin ich da. Ich beobachte, ich sehe, ich fühle... und ich beherrsche das Handwerkszeug, um diese Dinge in einem Bild zu vereinen. Ihr möchtet Euch erinnern? Ich freue mich auf Euch!

 

Meine Gedanken zu der Wichtigkeit von echten authentischen Bildern könnt Ihr in meinem Artikel nachlesen, der beim Fotografenmagazin Kwerfeldein und dem Elternmagazin Klick.Kind veröffentlicht wurde.

Wer sie waren - zeitlose Portrait- Kinder-und Familienfotografie

Fotograf Troisdorf-Kinderfotografie -Familienfotografie-Portraits-Familienreportagen- Troisdorf-Siegburg- Rhein Sieg Kreis-Köln-Bonn